Dieses Urlaubsland fährt Tourismus wieder hoch

Trotz Reisewarnungen

Dieses Urlaubsland fährt Tourismus wieder hoch

Das Urlaubsland fährt seine Tourismus-Infrastrukturen wieder hoch und nennt sogar ein konkretes Datum, ab welchem das Land für seine Gäste bereit sein wird.

Für einige Destinationen besteht wegen der Corona-Pandemie eine explizite Reisewarnung: Das Außenministerium rät weiterhin dringend von allen nicht notwendigen Reisen ab. Für 26 Staaten weltweit gelte aufgrund des Coronavirus die höchste Sicherheitsstufe 6, also eine explizite Reisewarnung. Für den Rest der Welt gelte Sicherheitsstufe 4 - also hohes Sicherheitsrisiko.
 
Politiker vertreiben derzeit jede Hoffnung, dass die Menschen wegen der Pandemie Aussichten auf Sommer, Sonne und Strand haben. Es sei eher unwahrscheinlich, dass Reisende relativ schnell wieder nach Spanien, Griechenland oder in die Türkei kommen könnten. Dennoch rüsten sich die ersten Urlaubsländer für den Tourismus. 

Montenegro fährt Tourismus-Infrastrukturen wieder hoch

Noch lebt aber auch die Hoffnung auf den Sommerurlaub im Süden. Laut "Bild" fährt das kleine Adria-Land Montenegro seine Tourismus-Infrastrukturen komplett wieder hoch und nennt sogar ein konkretes Datum, ab welchem das Land für seine Gäste bereit sein wird.

Ab dem 4. Mai werden die meisten Geschäfte in Montenegro wieder öffnen. In Innenräumen ist das Tragen von Masken notwendig. Hotels und Restaurants öffnen wieder und werden ab dem 18. Mai reibungslos funktionieren, wie die Regierung Montenegros sagt.
 
"In dieser Zeit hoher Unsicherheit ist Montenegro aufgrund der Covid-19-Pandemie nach Analysen von Weltgesundheitsexperten eines der wirksamsten Länder und erzielt gute Ergebnisse bei der Bekämpfung der Epidemie. Dank der rechtzeitigen Reaktion der Regierung und der strengen Maßnahmen der zuständigen Gesundheitseinrichtungen ist die Gesundheitssituation im Land stabil", so Željka Radak Kukavičić, Direktorin der nationalen Tourismusorganisation von Montenegro zu "Bild".


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten