Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

'Könnte weitaus schlimmer werden'

Erstes Land warnt bereits vor einer dritten Welle

Nächste Stufe könnte weitaus schlimmer werden als die ersten beiden Phasen. 

Im Iran hat der Corona-Beauftragte der Regierung vor einer "dritten Welle" der Pandemie gewarnt. "Die Statistiken zeigen, dass wir möglicherweise schon bald die dritte Corona-Welle erleben werden," sagte Aliresa Sali am Dienstag nach Angaben der Nachrichtenagentur Ilna.
 
Die nächste Stufe könnte weitaus schlimmer werden als die ersten beiden Phasen, sagte der Neurologe. Wenn immer mehr Infizierte in Krankenhäuser eingewiesen werden müssten, werde dies zu einem kritischen Engpass führen.
 
Sali fordert drastische Einschränkungen, besonders in der Hauptstadt Teheran mit ihren mehr als 13 Millionen Einwohnern. Dies lehnt Präsident Hassan Ruhani ab. Seit einigen Tagen steigt die Zahl der Neuinfektionen im Iran wieder drastisch. Vergangene Woche starben täglich zwischen 150 bis 180 Menschen an dem Virus. Bis zu 3.300 Neuinfektionen wurden registriert. Seit Ende Februar starben im Iran bereits mehr als 24.000 Menschen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten