Experte: Corona-Impfstoff wird Pandemie nicht stoppen

Virologe dämpft Erwartungen

Experte: Corona-Impfstoff wird Pandemie nicht stoppen

Auch ein Impfstoff wird Covid-19 nicht vollständig ausrotten können.

Weltweit wartet man bereits ungeduldig, bis endlich ein Corona-Impfstoff auf den Markt kommt und die Pandemie damit beendet. Sir Patrick Vallance, Hauptberater der britischen Regierung, dämpft nun aber die Erwartungen an einen solchen Impfstoff. Ein solcher werde Covid nicht ausrotten können, so der Experte vor Parlamentariern.
 
„Ich halte es für unwahrscheinlich, dass wir am Ende einen wirklich sterilisierenden Impfstoff haben werden, der die Infektion vollständig stoppt“, prophezeit Vallance. Es ist wahrscheinlich, dass diese Krankheit zirkulieren und endemisch sein wird.“ Der Experte betont auch, dass bisher erst eine einzige Krankheit – die Pocken – durch einen Impfstoff vollständig ausgerottet werden konnte.
 

WHO rechnet mit Mitte 2021 für Corona-Impfstoff

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet mit einem Start der Impfungen gegen das Coronavirus zur Jahresmitte 2021. Anfang nächsten Jahres sollten die Daten aus den abschließenden Phase-3-Studien vorliegen, sagte eine WHO-Expertin am Montag in Genf. Danach könnten die Entscheidungen zum Impfstart fallen. Die beteiligten Firmen produzierten vorsorglich bereits Millionen von Dosen. Risikogruppen könnten als erste mit einer Impfung rechnen.

Die bisherigen Studienergebnisse seien durchaus ermutigend, was ihre Wirksamkeit speziell bei älteren Menschen angehe, hieß es weiter. Die WHO startet nach Angaben von WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus eine neue, diesmal durchaus fröhlich-musikalische Kampagne gegen die Pandemie. Dabei werde der Ohrwurm "We Are Family" der US-Gesangsgruppe Sister Sledge im Mittelpunkt stehen. Sie sei darüber sehr bewegt, sagte Kim Sledge. Der Song solle die Menschen in aller Welt zur Solidarität ermuntern. Als Mediziner und Ärztin seien ihr Mann und ihre Tochter an vorderster Front tätig, um die Pandemie zu bekämpfen. Die #WeAreFamily-Video-Kampagne der WHO soll Menschen dazu bewegen, zum Beispiel zusammen mit ihrer Familie das Lied zu singen, aufzunehmen und in den sozialen Medien zu teilen. Der Song von 1979 gilt als der erfolgreichste der Soul- und Funkgruppe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten