Deutscher Vorstoß für mehr Normalität nach Impfung

Geimpfte sollen bald frei reisen

Artikel teilen

Vakzin soll viele neue Freiheiten ermöglichen, sagt Gesundheitsminister Spahn. 

Es ist ein Vorgeschmack auf den geplanten „Grünen Pass“, der uns alle bald begleiten soll. Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat große Pläne:

Neue Freiheiten 

Wer gegen Corona geschützt ist und 14 Tage wartet, soll viele Freiheiten zurückbekommen. „Wer vollständig geimpft wurde, kann in Zukunft wie jemand behandelt werden, der negativ getestet wurde“, sagte

Spahn der Bild am Sonntag. Das beträfe derzeit immerhin 4,3 Millionen Menschen in Deutschland.

Österreichs Betriebe werden profitieren

Schon in den kommenden Wochen soll der Plan in Bezug auf Reisen in die Realität umgesetzt werden. Tests und Quarantäne sollen für Geimpfte entfallen. Das bedeutet: Reisen wird wieder fast normal. Sobald Österreichs Tourismusbetriebe aufsperren können, sind sie wohl unter den Ersten, die profitieren werden.
Aber auch der kleine Grenzverkehr wird erneut unproblematisch. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo