Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Auf oe24.TV

Hacker spricht sich für Verlängerung der Quarantäne-Pflicht auf 14 Tage aus

Hacker: „Es könnte sein, dass wir auf 14 Tage ausdehnen müssen.“

Der Wiener SPÖ-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker spricht sich im Interview auf oe24.TV erstmals für eine Verlängerung der Quarantäne-Zeit aus: „Die britische Mutation ist infektiöser und viel ansteckender. Wir werden darüber nachdenken müssen, ob die zehn Tage Quarantäne-Pflicht reichen, weil wir wissen dass die Ansteckungsfähigkeit bei der Mutation länger als 10 Tage dauert. Es hat keinen Sinn, die Leute zehn Tage in Quarantäne zu schicken und dann sind sie noch immer ansteckend.“

Auf die Frage, wie lange die Quarantäne seiner Meinung nach sein müsste, antwortet Hacker auf oe24.TV: „Es könnte sein, dass wir auf 14 Tage ausdehnen müssen.“

Laut Hacker sind in Wien derzeit 65% aller Fälle auf die britische Mutation zurückzuführen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten