KAISER-FRANZ-JOSEF-SPITAL Corona in Wien

Die aktuellen Zahlen

Gleich 10 neue Corona-Tote in der Steiermark

Binnen 24 Stunden wurden zehn neue Todesfälle gemeldet.

In der Steiermark sind am Mittwochvormittag zehn neue Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Bisher sind in der Steiermark 245 Menschen mit oder an Covid-19 verstorben, teilte die Landeskommunikation mit. Mit Stand 4. November zählte man 6.059 aktiv mit dem Corona-Virus Infizierte und 5.518 Genesene. Bis Dienstagmitternacht wurden 856 Neuinfektionen gemeldet.
 
Bei den Verstorbenen handelt es sich um einen Mann (89) aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, drei Männer (94, 85 und 77) aus dem Bezirk Graz-Umgebung sowie eine Frau (84) aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Weiters starben eine Frau (85) und ein Mann (74) aus dem Bezirk Leibnitz, eine Frau (94) aus dem Bezirk Leoben, ein Mann (64) aus dem Bezirk Liezen und ein Mann (79) aus dem Bezirk Voitsberg.
 
Die meisten Todesfälle gab es bisher mit je 52 in Graz bzw. in den Bezirken Graz-Umgebung und Hartberg-Fürstenfeld. Lediglich der Bezirk Murau ist bisher von Todesopfern in Zusammenhang mit Covid-19 verschont geblieben.
 
Von den steirischen Verstorbenen waren 126 Frauen und 119 Männer. Das älteste Todesopfer war Jahrgang 1919, der jüngste Verstorbene war Jahrgang 1980.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten