Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

FFP2-Maskenpflicht ab 25.1.

Handel will FFP2-Masken um 1 € anbieten

Der Handel ordert schon FFP2-Masken, für Bedürftige soll es sie gratis geben.

Wien. Die Regierung kündigte an, dass die FFP2-Masken von den Handelsketten zum Selbstkostenpreis verkauft werden. Das bestätigten am Wochenende Spar, Lidl, Hofer und Rewe.  Viele Handelsunternehmen haben FFP2-Masken bereits im Sortiment, beim Preis wird sich aber noch etwas tun. 

„Wie die Preisgestaltung ab 25. Jänner aussehen wird, wird in den kommenden Tagen fixiert“, so eine Sprecherin von Spar. Laut Insidern wollen die Handelsketten die FFP2-Masken um 1 Euro anbieten.

 

Gratis für Bedürftige. Einkommensschwache sollen die Masken laut Angaben der Regierung überhaupt gratis erhalten. Die Verteilung soll vom Gesundheitsministerium geklärt werden. Viele über 65-Jährige haben ja Masken bereits erhalten, ein Teil bekommt sie noch. 

Die FFP2-Maske ist ab 25.1. Pflicht

Der türkise „Mund-Nasen-Schutz“ hat bald ausgedient – auch die oft fantasievollen, selbst genähten Masken reichen ab 25. Jänner nicht mehr. Um die um 50 Prozent ansteckendere Briten-Mutation zu stoppen, wird die FFP2-Maske, die mehr als 94 Prozent der Partikel in der Umgebungsluft auffängt, zur Pflicht.

  • Gilt ab 25. Jänner. Konkret tritt die Maskenpflicht am Montag, den 25. Jänner in Kraft.
  • Shops und Öffis. Die allgemeine Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, gilt im Handel sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn es dann im Februar bzw. im März weitere Öffnungsschritte gibt, dann  wird die Pflicht auch auf diese Bereiche ausgeweitet, sie soll also dann in allen Shops, Museen usw. gelten.

Mitarbeiter müssen wählen: Test oder FFP2

  • Und das gilt für Mitarbeiter: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Handel und in den Öffis mit Kundenkontakt haben die Wahl: Entweder sie lassen sich regelmäßig mittels Schnelltest testen – oder sie tragen eben eine FFP2-Maske.
  • Gilt für alle über 14. Das Gesundheitsministerium hat am Sonntag auch bekannt gegeben, ab welchem Alter die FFP2-Maskenpflicht gilt: Für alle über 14 Jahren. Zwischen 6 und 14 Jahren reicht der bekannte Mund-Nasen-Schutz (MNS).
  • Auch in Schulen ab 14. Das dürfte auch in den Schulen so kommen –  Bildungsminister Heinz Faßmann will hier dem Gesundheitsministerium folgen.
  • Bitte rasieren. Vielleicht auch wichtig: Die FFP2-Maske erreicht ihre hohe Filterwirkung nur dann, wenn sie dicht abschließt. Das ist bei Bartträgern kaum möglich – sie müssten sich rasieren
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten