China Flagge

Neue Fälle wegen Delta-Variante

Lockdown in Teilen Chinas wegen großen Infektionsherd

Die Behörden in China haben angesichts des größten Corona-Ausbruchs seit Monaten neue drastische Lockdown-Maßnahmen verhängt.  

Davon waren am Wochenende landesweit mehrere Millionen Menschen betroffen. Die nationale Gesundheitskommission in Peking führt den Anstieg der Infektionsfälle auf die Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante zurück. Am Sonntag meldeten die Behörden landesweit 75 neue Fälle.

Neue Corona-Fälle wurden am Sonntag unter anderem aus der Hauptstadt Peking, wo es drei Neuinfektionen gab, und der bei Touristen beliebten Insel Hainan im Süden Chinas gemeldet. Auch die Provinzen Ningxia und Shandong verzeichneten neuen Ansteckungen.

Der neue Ausbruch geht nach Einschätzung der chinesischen Gesundheitsbehörden auf einen Infektionsherd in der ostchinesischen Metropole Nanjing zurück, wo Einschränkungen für hunderttausende Menschen gelten.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten