Handel

Handelsverband fordert raschere und höhere Hilfen

Lockdown-Verlängerung kostet Wiener Handel weitere 420 Mio. Euro

Händler in Wien müssen coronabedingt 116 geschlossene Einkaufstage verzeichnen.

Der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig hat heute eine weitere Verlängerung des vierten harten Lockdown angekündigt. Die betroffenen Non-Food-Händler in der Bundeshauptstadt müssen nun bis mindestens 2. Mai geschlossen halten. Dem Handel koste das weitere 420 Mio Euro, do der Handelsverband in einer Aussendung. "Damit summieren sich die Gesamtkosten für den vierten Lockdown allein im Wiener Handel auf rund 1 Milliarde Euro. Zehntausende Arbeitsplätze sind gefährdet", warnt  so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will. Der Handel fordert höhere und raschere Hilfen ud einen Öffnungsplan für Mai.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten