Mega-Ansturm auf Wiener Corona-Drive-In-Testcenter

Für Kroatien-Heimkehrer

Mega-Ansturm auf Wiener Corona-Drive-In-Testcenter

Die Zahl der offenen Teststraßen wurden von zwei auf fünf erweitert. Auch die Öffnungszeiten wurden bis Mitternacht verlängert.

Die Stadt Wien hat Sonntagmittag ein Drive-In- und Walk-In-Testcenter am Vorplatz des Ernst-Happel-Stadions eröffnet, wo sich zurück gekehrte Kroatien-Urlauber ab sofort kostenlos auf eine Coronavirus-Infektion testen lassen können. Der Andrang war dermaßen groß, dass die Öffnungszeit am heutigen Abend bis zumindest Mitternacht verlängert wurde.

   Das Testcenter ist um 12.30 Uhr in Betrieb gegangen. "In den ersten eineinhalb Stunden sind bereits 170 Tests erfolgt", veranschaulichte ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) im APA-Gespräch die Situation. Zudem wurde die Zahl der offenen Teststraßen von zwei auf insgesamt fünf erweitert, um die Wartezeiten zu verkürzen.

   "An der Südgrenze stecken viele Reiserückkehrerinnen und Reiserückkehrer in kilometerlangem Stau und dafür können sie nichts. Alle, die auch nach Mitternacht noch in der Warteschlange beim Stadion stehen, werden jedenfalls getestet. Wir werden so lange offen haben, wie nötig", kündigte Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) in einer Aussendung der Rathauskorrespondenz (PID) an.

   Mit Montag tritt eine Reisewarnung für Kroatien in Kraft. Rückkehrer müssen ab dann einen gültigen Test vorweisen (nicht älter als 72 Stunden) oder müssen in Heimquarantäne, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Für jene Urlauber, die vor Inkrafttreten der neuen Regelungen wieder nach Hause zurück gekehrt sind, bietet die Stadt Wien mehrere Möglichkeiten, um sich kostenlos auf Covid-19 testen zu lassen.

   Einerseits können sich die Reiserückkehrer an die Gesundheitshotline 1450 wenden, andererseits gibt es das neue Testcenter beim Ernst-Happel-Station. Dorthin kann mit dem Auto gefahren werden. Wer kein Fahrzeug besitzt, kann sich beim dortigen Walk-In testen lassen. Hierbei wird darum gebeten die nötigen Abstände einzuhalten und einen eigenen Mund-Nase-Schutz mitzubringen.

   Die Registrierung erfolgt an Ort und Stelle, es ist nur ein Ausweis mitzubringen. Die Station hat im Regelbetrieb bis zum Freitag, 21. August, täglich von 6.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

   Ein wichtiger Hinweis: Wer Krankheitssymptome verspürt, der soll die Testmöglichkeiten beim Drive-In und beim Walk-In nicht in Anspruch nehmen, sondern 1450 wählen. Dann erfolgt die Testung zu Hause Beim Ernst-Happel-Station wird der neue Gurgeltest angewendet, daher darf zwei Stunden vor der Testung nichts mehr gegessen werden.

   Die kostenlosen Testangebote richten sich an all jene Personen, die zwischen 7. August und heute, Sonntag, aus Kroatien zurück gekehrt sind. Sie gelten bis kommenden Freitag, den 21. August.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten