Neue Hoffnung: Dieses Medikament tötet Virus in 48 Stunden

Mittel gegen Krätze

Neue Hoffnung: Dieses Medikament tötet Virus in 48 Stunden

Australische Wissenschaftler haben ein Medikament entdeckt, das nun gegen Covid-19 zum Einsatz kommen könnte.

Diese Meldung aus Australien macht Hoffnung. Wissenschaftler von der Monsah University Melbourne haben ein Mittel entdeckt, dass im Kampf gegen Covid-19 eingesetzt werden könnte. Dabei handelt es sich um Ivermectin, ein Medikament, das bisher gegen Kopfläuse, Krätze und die Flusskrankheit verwendet wird.
 
© oe24
Neue Hoffnung: Dieses Medikament tötet Virus in 48 Stunden
× Neue Hoffnung: Dieses Medikament tötet Virus in 48 Stunden
 

Weltweit verfügbar

Studienleiterin Kylie Wagstaff erklärt gegenüber lokalen Medien: „Wir haben herausgefunden, dass bereits eine einzige Dosis die gesamte virale RNA entfernen kann. Und das innerhalb von nur 48 Stunden. Bereits nach einem Tag ist eine signifikante Reduktion des Erbguts erkennbar.“
 
Die Forscherin hofft nun auf einen baldigen Einsatz gegen Corona und betont gleichzeitig, dass der Wirkstoff weltweit in großen Mengen verfügbar sei. Bis es wirklich so weit ist, wird es aber noch dauern. „Wir müssen jetzt herausfinden, ob die Dosierung, mit der wir es beim Menschen anwenden können, wirksam ist. Das wird jetzt der nächste Schritt sein“, so Wagstaff weiter. 
 
Bisher wurde die Wirkung von Ivermectin nämlich nur im Labor untersucht. Nun müssen vorklinische und dann später klinische Tests durchgeführt werden. Dies werde zumindest noch einige Monate dauern. Die Studienleiterin betont jedoch, dass das Medikament früher als etwa eine Impfung im Kampf gegen Covid-19 bereitstehen könnte. Sie bittet nun um dringend benötigte finanzielle Hilfen. 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten