oe24 exklusiv: FFP2-Masken sollen 1 Euro kosten

Pflicht ab 25.1.

oe24 exklusiv: FFP2-Masken sollen 1 Euro kosten

Ab 25.1. ist das Tragen von FFP2-Masken im Handel und in Öffis verpflichtend. Wie oe24 aus Regierungskreisen erfahren hat, steht der Kostenpunkt bereits fest.

Nicht nur der Lockdown wird verlängert, ab 25. Jänner gelten in Österreich auch härtere Corona-Regeln. So müssen ab 25.1. im Supermarkt (und ab 8.2. auch in allen anderen Shops) und in den Öffis FFP2-Masken getragen werden. Herkömmliche Stoffmasken sind nicht mehr erlaubt.

Die FFP2-Masken sollen in Supermärkten zum "Selbstkostenpreis" erhältlich sein. Wie hoch dieser ausfällt, war zunächst noch unklar. Doch wie oe24 nun aus Regierungskreisen erfahren hat, soll der Preis bei rund 1 Euro pro Maske liegen. Damit würden die FFP2-Masken deutlich günstiger verkauft werden als bisher: Derzeit zahlt man für eine FFP2-Maske im Supermarkt rund 3 Euro.

Einkommensschwache sollen die bald nötigen Masken laut Angaben der Bundesregierung gratis erhalten. Die Verteilung dieser Masken soll in den kommenden Tagen im Gesundheitsministerium geklärt werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten