1.450 Euro Strafe für Testverweigerer

PCR-Test wird bei uns zur Pflicht für Rückreisende

Jede dritte Neuinfektion wird derzeit aus dem Ausland eingeschleppt.

Die Lage ist ernst: Die Delta-Variante verbreitet sich gerade rasend schnell. Jetzt kommt die erste harte Gegenmaßnahme: Einreisende aus Spanien , Zypern und den Niederlanden müssen einen negativen PCR-Test vorlegen. Wer keinen hat, wird gezwungen, ihn am Flughafen nachzuholen (der Gurgeltest ist kostenlos). 1.450 Euro Strafe drohen für diejenige, die sich weigern.

Diese Maßnahme gilt jedoch nur für Direktflüge aus den drei Ländern. Wer also per Zug reist, ist nicht betroffen. Auch ausgenommen sind jene, die ein vollständige Impfung oder eine Genesung plus einer Impfung nachweisen können.

Deutschland ist einen großen Schritt weitergegangen: Heimkehrer aus Spanien und den Niederlanden müssen in Heimquarantäne und können sich frühestens nach fünf Tagen freitesten (ausgenommen sind Geimpfte und Genesene). Üblicherweise übernimmt Österreich solche Maßnahmen mit ein wenig Verspätung auch. Und wer weiß, ob die Liste der Länder nicht schon bald erweitert werden muss.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten