Coronavirus

Mehr Genesene als Neuinfizierte

Rückgang bei den aktiv Erkrankten

Bei einem signifikanten Faktor gibt es seit Tagen einen Rückgang: die aktiven Erkrankungen.

Wien. Mit Dienstag, Stand 15 Uhr, verzeichnete Österreich insgesamt 12.519 bestätigte Corona-Fälle. Das sind 2,6 Prozent mehr als noch 24 Stunden zuvor.
Der prozentuelle Anstieg der Neuinfektionen befindet sich somit am zehnten Tag in Folge im einstelligen Bereich. Ein erklärtes Ziel der Regierung, wenn es um die Lockerung der Corona-Maßnahmen geht.
243 Todesfälle meldete das Gesundheitsministerium gestern. Besonders tragisch die Ereignisse in der Nacht in Wien: Neun Menschen verloren dort den Kampf gegen Covid-19 (siehe Story rechts). Mit 53 Toten zählt die Hauptstadt bislang die meisten ­Corona-Opfer in Österreich.

© TZÖ
Genesung Corona
× Genesung Corona

4.046 Corona-Erkrankte haben sich wieder erholt

Eine andere Zahl vom Dienstag gibt Grund zur Hoffnung: Die Zahl der aktiven Erkrankungen – also die Infektionen mit SARS-CoV-2 abzüglich der Genesungen und der Todesfälle – ist erneut zurückgegangen. Um 3,4 Prozent auf derzeit 8.043 aktiv erkrankte (Stand 8 Uhr). Dieser, Experten zufolge, signifikante Faktor ist den vierten Tag in Folge gesunken.
583 zusätzlich Genesene standen Dienstagfrüh 332 Neuinfektionen gegenüber. Insgesamt haben sich 4.046 Betroffene wieder erholt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten