Flughafen Wien

Coronavirus

Schweden rät nicht mehr von Reisen nach Österreich ab

Seitens Österreich gilt weiterhin eine Reisewarnung (Stufe 6) für Schweden. 

Schweden rät seinen Bürgern nicht länger von Reisen nach Österreich oder Liechtenstein ab. Von nicht dringend notwendigen Reisen nach Großbritannien, Irland, Lettland, Estland, Litauen, Zypern, Slowenien, der Slowakei, den Niederlanden, Rumänien, Bulgarien oder Finnland wird weiter abgeraten. Die Einschränkungen gelten vorerst bis 26. August, dann erfolgt laut Außenministerium eine Neubewertung.
 
Seitens Österreich gilt weiterhin eine Reisewarnung (Stufe 6) für Schweden. Bei einer Einreise aus Schweden nach Österreich muss ein Gesundheitszeugnis (mit negativem PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist) mitgeführt werden. Alternativ kann man sich in (Heim-)Quarantäne begeben, muss aber auch dann innerhalb von 48 Stunden verpflichtend einen PCR-Test veranlassen - und zwar auf eigene Kosten. Bis zum Vorliegen eines negativen Testergebnisses ist eine selbstüberwachte Quarantäne einzuhalten.
 
Laut Johns Hopkins Universität wurden in Schweden bisher knapp 24.000 positive Covid-Fälle registriert, rund 5.800 Personen starben mit oder an dem neuartigen Virus.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten