Selbsttest

Logistik-Probleme

Selbsttest-Chaos an den Schulen

Logistik-Probleme sorgen für Ärger bei Direktoren, die am Sonntag warteten.

Wien. Um die neuen Tests in Empfang zu nehmen, wurden die Direktoren am Sonntag extra an die Schule zitiert. Viele warteten aber vergeblich.

Der Ärger bei Pflichtschul-Gewerkschafter Thomas Bulant (SPÖ) ist groß: „Die Tests sind entweder gar nicht oder in ungenügender Anzahl angekommen.“

Er fordert eine Entschuldigung und ergänzt: „Menschen am Sonntag ihre Freizeit zu nehmen und dann klappt die Logistik seitens des Ministeriums nicht, ist mehr als skandalös.“

Flieger. Aus dem Bildungsministerium heißt es: „Leider hatte das Flugzeug Verspätung, welches die Schnell-Tests des Unternehmens Lepu Medical aus China anliefern sollte.“ In den nächsten Tagen sollten aber alle 5.800 Schulstandorte beliefert werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten