So blockierten Länder lokale Quarantäne

coronavirus

So blockierten Länder lokale Quarantäne

Vorarlberg kritisierte zu spätes Agieren bezüglich südafrikanischer Variante.

Das Protokoll der letzten Sitzung der Ampel-Kommission zeigt deutlich, dass einige Bundesländer eine rasche und lokal begrenzte Quarantäne gegen die Ausbreitung von mutierten Varianten weiter ablehnen.

Als der Epidemiologe Gerald Gartlehner in der Ampelsitzung feststellte, dass „eine regionale Quarantäne betroffener Bezirke am zielführendsten“ wären, stimmte nur der Ampel-Vertreter aus Vorarlberg zu. Der Bezirk Schwaz hätte laut dem

Vorarlberger „auf Basis des Epidemiegesetzes unter Quarantäne gestellt und vollständig getestet werden können. Lesen Sie HIER bei Oe24Plus weiter!