Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Norbert Nowotny im Interview

Virologe: ''1.000 Neuinfektionen pro Tag ist das Lockdown-Ziel''

Virologe Norbert Nowotny erklärt, wann wir endlich mit einer ersten Entspannung rechnen dürfen und worauf es jetzt ankommt.

oe24.TV: Wie besorgniserregend ist es, dass die Zahlen nicht stark zurückgehen?

Norbert Nowotny: Die Zahlen stagnieren auf hohem Niveau, das war fast zu erwarten. Das ist aber auch der Grund, warum der harte Lockdown alternativlos war. Sonst wären unsere Intensiv-Kapazitäten überlastet gewesen.

oe24.TV: Wie lange wird es dauern, bis wir dann etwas von dem harten Lockdown merken werden?

Nowotny: Es sollte circa bis Ende der laufenden Woche dauern, bis wir in den Zahlen etwas merken. Auf den Straßen ist so viel los, als gäbe es gar keinen Lockdown. Mich wundert das sehr.

oe24.TV: Gesundheitsminister Anschober will auf 1.000 Neuinfektionen pro Tag herunterkommen.

Nowotny: Das wäre auch mein Ziel. Wenn wir auf 1.000 Fälle herunterkommen, dann wäre das positiv. Es ist enorm wichtig, dass die Bevölkerung mitmacht. Bei der Kommunikation der Regierung ist aber Luft nach oben. Die Lage ist ernst – das muss man den Menschen ­erklären.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten