Maske weg

Regierungsplan:

Wo die Masken noch fallen – und wo nicht

Für den Sommertourismus soll die FFP2-Maskenpflicht jetzt gekippt werden.

Wien. Nach der Maskenpflicht an den Schulen soll auch die FFP2-Pflicht ab 1. Juli fallen. Rechtzeitig für die Sommertourismussaison soll nur noch normaler Mundnasenschutz gelten. Noch verhandelt wird, ob die MNS-Pflicht, wie fast überall im EU-Raum, noch im Handel aufrecht bleiben soll. In Supermärkten bleibt sie wohl in jedem Fall.

Wie bereits vergangenen Sommer drängen Hotels und Gastro auf das Aus für Masken in ihren Bereichen. In Italien, Frankreich und Deutschland werden die Masken in geschlossenen Räumen bleiben. Fix ist in Österreich, dass die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln auch über den 1. Juli hinweg bleibt. Bis dahin werden wohl maximal 35 Prozent beide Impfstiche erhalten haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten