Apple spendet 10 Mio. Atemschutzmasken

Kampf gegen Coronavirus

Apple spendet 10 Mio. Atemschutzmasken

Für US-Mediziner und schwer vom Coronavirus betroffene Regionen in Europa.

Apple  hat zehn Millionen Atemschutzmasken beschafft und spendet sie an US-amerikanische Mediziner. Weitere Millionen Masken sollen in besonders schwer betroffene Regionen in Europa gehen, wie Konzernchef Tim Cook in der Nacht auf Donnerstag über Twitter ankündigte. Sie würden Apple-Zulieferern abgekauft und die Aktion werde mit lokalen Regierungen koordiniert, erläuterte er.

Auch Facebook spendete Masken

In Kalifornien niedergelassene Unternehmen sind außerdem seit den verheerenden Waldbränden von 2018 verpflichtet, Atemschutzmasken für ihre Mitarbeiter vorzuhalten. Facebook hatte jüngst 720.000 Masken aus dieser Reserve gespendet.

>>>Nachlesen:  Apple hat wieder genügend iPhones & AirPods

>>>Nachlesen:  Neues iPad Pro und MacBook Air sind da

>>>Nachlesen:  iOS 13.4 macht iPhones viel besser

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten