Amazon hat 100 Millionen Prime-Kunden

Marke geknackt

Amazon hat 100 Millionen Prime-Kunden

Die Erlöse aus Abogebühren sind um fast 50 Prozent gestiegen.

Amazon  hat weltweit inzwischen mehr als 100 Millionen zahlende Kunden für seinen Abo-Service  Prime . Das teilte Konzernchef Jeff Bezos in seinem jährlichen Brief an die Aktionäre mit. Es ist das erste Mal, dass der US-Internetgigant selbst konkrete Angaben zu den Prime-Mitgliedschaften macht.
 
 

Prime sorgt für Kundenbindung

Der vor 13 Jahren gestartete Service bietet für eine monatliche oder Jahresgebühr - in Österreich 70 Euro - längst nicht mehr nur Optionen für schnellen und kostenlosen Versand beim Internet-Shopping. Durch den Zugang zu Online-Videos und etlichen anderen Angeboten hat sich Prime für Amazon zu einem wertvollen Instrument zur Kundenbindung entwickelt.
 
 

Bisher stärkstes Abo-Kundenwachstum

2017 wurden laut Amazon weltweit mehr als fünf Milliarden Shopping-Artikel über Prime verschickt, es kamen soviele Kunden hinzu wie in keinem Jahr zuvor. Das starke Wachstum hatte sich bereits im jüngsten Geschäftsbericht niedergeschlagen - im vierten Quartal legten die Erlöse aus Prime-Abogebühren demzufolge im Jahresvergleich um 49 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar (2,6 Mrd Euro) zu.
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten