Apple-Günder: Windows Phone schöner als iOS

Lob für Microsoft

Apple-Günder: Windows Phone schöner als iOS

Steve Wozniak gefällt das Smartphone-Betriebssystem auch besser als Android.

Mit diesem Lob hat Microsoft wohl nicht gerechnet: Steve Wozniak - jener Mann, der in den 1970er-Jahren mit Steve Jobs Apple gründete, - sagte nun in einem Interview, dass er das Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 (WP7) schöner findet, als iOS von Apple und Android von Google. So würden die (gleichen) Apps auf einem WP7-Smartphone viel schöner aussehen. Rein optisch liege Microsoft klar in Führung. Ob das auch den mäßigen Verkaufszahlen auf die Sprünge hilft, bleibt jedoch abzuwarten. Denn aktuell spielt WP7 in dem boomenden Segment nur eine untergeordnete Rolle. Daran änderte auch die Zusammenarbeit mit Nokia nichts.

Vor- und Nachteile
Als Grund für seine Aussage gab Wozniak in dem Interview an, dass er WP7 für äußerst durchdacht hält. Die Microsoft-Entwickler hätten sich bei der Gestaltung der kachelförmigen Oberfläche viele Gedanken in Bezug auf Optik und Navigation gemacht. Besonders gut gefällt ihm die Integration der Apps, die alle genau auf das Design des Interfaces abgestimmt sind. Hinzu kommen die kleinen Pfeile, die dem User zeigen, in welche Richtung er die Anwendung bewegen muss. Wozniak hat aber auch einige Kritikpunkte gefunden. So sei u.a. die Sprachsteuerung von WP7 deutlich schlechter als die Systeme von Apple oder Android.

Kenner
Der Apple-Mitgründer muss es auch wissen. Zwar nutzt er im Alltag hauptsächlich sein iPhone, als IT-Fanatiker, kennt Wozniak aber auch die beiden anderen Betriebssysteme in- und auswendig.

Keine Sonderbehandlung: Beim iPhone 4S-Start musste auch Wozniak Schlange stehen:

Diashow: Fotos vom iPhone 4S-Verkaufsstart

Fotos vom iPhone 4S-Verkaufsstart

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten