Apple-Vorgabe legt iPhone 7 (Plus) lahm

Besitzer verärgert

Apple-Vorgabe legt iPhone 7 (Plus) lahm

Nutzer der teuren Smartphones halten das Ganze für eine reine Abzocke.

Apple sorgt einmal mehr mit einer Eigenheit für Aufruhr. Wie nun bekannt wurde, macht die Reparatur eines kaputten Home-Buttons beim iPhone 7 oder 7 Plus die Smartphones unbrauchbar, wenn die Instandsetzung nicht von Apple oder einem autorisierten Händler vorgenommen wird. Damit wird die Benachteiligung von Reparaturdiensten und Kunden auf eine neue Stufe gehoben. Denn schon beim iPhone 6s funktionierte der in den Home-Button integrierte Fingerabdruck-Sensor (Touch ID) nicht mehr, wenn der Button nicht von Apple oder einem autorisierten Händler gewechselt wurde. Hier konnte man das Smartphone aber zumindest noch verwenden.

Unbrauchbar

Wie ein Video eines Smartphone-Reparaturanbieters nun zeigt, funktioniert das iPhone 7 nach einem "unautorisierten" Tauschs des Home-Buttons aber gar nicht mehr. Nach dem korrekt durchgeführten Wechsel wird auf dem Bildschirm nach wie vor angezeigt, dass Touch ID deaktiviert und der Button defekt ist. Gleichzeitig kommt ein kleiner virtueller Home-Button namens "AssitiveTouch" zum Vorschein. Mit diesem kann man aber weder den App-Switcher oder Siri starten noch auf den Startbildschirm zurückkehren. Das iPhone 7 ist also quasi lahmgelegt.

Home-Button kann beim Display-Tausch beschädigt werden

Apple begründet die strenge Reparaturvorgabe mit sicherheitsrelevanten Vorgaben. Viele Besitzer halten das Ganze aber für eine Abzocke, da die Reparaturen bei Apple sehr teuer sind . Bei normalen Smartphone-Reparaturdiensten könnte man also viel Geld sparen. Das einzig positive an der Sache ist, dass der Home-Button des iPhone 7 im Vergleich zu den Vorgängergenerationen deutlich seltener defekt wird. In einem Interview mit Motherboard weist der Reparaturanbieter, der das Ganze aufdeckte, aber darauf hin, dass der Home-Button beim Austausch des Displays kaputtgehen kann. Letzteres können auch unautorisierte Anbieter erledigen.

Spätestens beim iPhone 8 dürfte diese Abzocke aber ein Ende haben. Denn das nächste Apple-Flaggschiff soll, wie berichtet, ohne einen klassischen Home-Button kommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten