Das sind die besten Apple-Apps des Jahres

Für iPhone und iPad

Das sind die besten Apple-Apps des Jahres

US-Konzern zeigt die populärsten Anwendungen - Angry Birds Space dominierte.

Die Jahresrückblicke setzen sich fort. Nachdem Google und Microsoft die Suchtrends des Jahres 2012 bereits veröffentlicht haben, hat nun Apple die besten und beliebtesten Apps des Jahres gekürt. Dabei werden die populären Mini-Programme für iPhone und iPad in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.

Kostenpflichtige Apps
Bei den kostenpflichtigen Apps dominierten in diesem Jahr eindeutig die Spiele. Unangefochtener Spitzenreiter war in diesem Jahr Angry Birds Space . Das Weltraum-Abenteuer der verrückten Vögel ließ alle anderen Anwendungen auf iPhone und iPad klar hinter sich. Darüber hinaus schafften auch noch die beiden Spiele "Wo ist mein Wasser" und "Draw Something" den Sprung aufs Podium.

Diashow: Die besten Apple-Apps des Jahres

Die besten Apple-Apps des Jahres

×

    Kostenlose Apps
    Bei den kostenlosen Apps waren vor allem bekannte Internet-Anbieter gefragt. YouTube führt das Ranking beim iPhone an, Skype lag bei den iPad-Usern ganz vorne. Zu den weiteren Top-Apps die gratis heruntergeladen werden können, zählen auch Facebook und Instagram. Am iPad waren auch Spiele gefragt.

    Beste Apps
    Wie in jedem Jahr kürte Apple auch heuer seine persönlichen Favoriten. Diese waren zwar nicht am populärsten, konnten mit ihren Eigenschaften aber auf ganzer Linie überzeugen. Als beste iPhone-App des Jahres wurde das Video-Effekt-Programm Action Movie FX ausgezeichnet. Am iPad stuften die Apple-Leute die Notiz-Anwendung "Paper" als beste App ein. Als beste Spiele des Jahres wurden "Rayman Jungle Run" (iPhone) und "The Room" (iPad).ausgezeichnet.

    Österreich
    In der Kategorie "Das Beste aus Österreich" sicherten sich "iTranslate Voice", "Parken Wien - Kurzparkzonen" und " runtastic Squats Pro " die begehrten Stockerlplätze.

    >>>Nachlesen: Die besten Apple-Apps 2011

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten