Update ist endlich da

iOS 12.1.4 unbedingt installieren

Apple beseitigt gleich drei gravierende iPhone und iPad-Lücken.

Apple  hat endlich iOS 12.1.4 veröffentlicht. Mit der aktualisierten Version des mobilen Betriebssystems werden gleich drei gravierende Sicherheitslücken am iPhone und iPad geschlossen. Nutzer sollten es also so schnell wie möglich installieren.

>>>Nachlesen:  iPhone als Wanze: Für Apple wird es eng

FaceTime-Bug gefixt

So gehört mit iOS 12.1.4 die gravierende  FaceTime-Lücke , die das iPhone zur Wanze machte und sogar die Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen hat , der Vergangenheit an. Ab sofort sind die Videochats mit den Apple-Smartphone und -Tablets wieder sicher.

>>>Nachlesen:  Mega-Fehler macht iPhones zur Wanze

Zwei weitere (Zero-Day-)Lücken

Doch das Update ist auch für alle iOS-Anwender wichtig, die FaceTime gar nicht verwenden. Googles Project-Zero-Team hat nämlich zwei weitere schwere Sicherheitslücken in iOS entdeckt. Hierbei handelt es sich um Fehler im Speicher. Über eine dieser "Zero-Day"-Lücken ist es Angreifern möglich, Schadcode in den iOS-Kernel einzuschleusen. Die zweite sorgte dafür, dass sich eine von Hackern infizierte App diverse Berechtigungen einholen konnte.

>>>Nachlesen:  iOS 13 bekommt einen "Dark Mode"

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten