Apple-TVs mit UltraHD-Auflösung und Siri

iTVs sollen 2013 starten

Apple-TVs mit UltraHD-Auflösung und Siri

Seit langem erwartete Fernseher sollen auch per Gesten gesteuert werden können.

Laut zahlreichen Gerüchten und Spekulationen müssten die lange erwarteten Apple-Fernseher (iTVs) schon seit Monaten auf dem Markt sein. Doch der US-Konzern lässt sich den Starttermin neuer Produkte nicht von außen aufdrängen. Nun gibt es aber neue Gerüchte zu den TV-Geräten aus dem Hause Apple. Und diese klingen sehr vielversprechend.

UltraHD-Auflösung
Die neuen Informationen wurden am Tech-Portal Digitimes veröffentlicht. Als Quelle wird eine Person genannt, die mit Zulieferern eng in Kontakt stehen soll, aber anonym bleiben will. Laut dem Bericht, soll Apple bei den iTVs auf ein großes "Cinema-Display" von LG vertrauen. Highlight des Bildschirms soll seine Auflösung sein. Hier soll der Apple-TV mit dem 4K- bzw. UltraHD-Standard auftrumpfen. Damit würde das Gerät die vierfache FullHD-Auflösung erreichen. LG hat vor einigen Wochen seinen ersten UltraHD-Fernseher in den Handel gebracht.

Gesten- und Sprachsteuerung
Darüber hinaus werden in dem aktuellen Bericht Gerüchte bestätigt, die bereits vor einiger Zeit die Runde machten. Die iTVs sollen nämlich auch mit einer Kamera und einem Mikrofon ausgestattet sein. Dadurch wären sie wie die iPhones und iPads auch per Gesten und per Sprache (Stichwort: Siri) bedienbar.

Starttermin
Laut Digitimes will Apple seine Fernseher Ende des Jahres oder Anfang 2014 in den Handel bringen. CEO Tim Cook hat heuer in einem Interview bereits mehrere neue Apple-Produkte angekündigt . Die Fernseher könnten eines davon sein.


Diashow: Fotos vom iPad Mini und weiteren Neuheiten

Fotos vom iPad Mini und weiteren Neuheiten

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten