iPhone 6s bei uns erst Ende Oktober?

Empfindlich teurer

iPhone 6s bei uns erst Ende Oktober?

Ab 12. September können die neuen iPhones, die Apple am Mittwoch vorgestellt hat, in 12 Ländern (Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien Hong Kong, Japan, Neuseeland, Puerto Rico, Singapur und den USA) bestellt werden. Ab 25. September kommen sie dort dann in den Handel. Während Deutschland aufgrund seiner Größe wieder von Anfang an dabei ist, müssen sich Interessenten aus Österreich noch etwas länger gedulden. Einen offiziellen Starttermin hat Apple noch nicht verraten. Doch wenn der US-Konzern an seiner bisherigen Release-Strategie festhält, werden wir wahrscheinlich noch einige Wochen warten müssen. Zwar geistert bereits der 9. Oktober als möglicher Starttermin herum, doch ein Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass es vielleicht doch etwas länger dauern könnte.

>>>Nachlesen: iPhone 6s begeistert in ersten Tests

Hier die Release-Termine der letzten Jahre

  Start Deutschland Start Österreich
iPhone 4s 14. Oktober 2011 28. Oktober 2011
iPhone 5 21. September 2012 28. September 2012
iPhone 5s 20. September 2013 25. Oktober 2013
iPhone 6 19. September 2014 26. Sepbember 2014
iPhone 6s 25. September 2015 ????????????

 

"s"-Versionen immer viel später
Wie die Tabelle zeigt, hat sich Apple bei seinen „s“-Modellen immer deutlich länger Zeit gelassen, als bei den völlig neuen iPhones. So mussten wir auf das iPhone 6 nur eine Woche länger warten, beim iPhone 5s war es hingegen über ein Monat. Ähnlich sieht es beim iPhone 4s und beim iPhone 5 aus. Auch hier kam das s-Modell deutlich später. Hält Apple an diesem Schema fest, wird das iPhone 6s erst Ende Oktober zu uns kommen.

Diashow Fotos von der Apple-Keynote (September 2015)

Apple-Keynote (September 2015)

Das iPhone sorgt für mehr als 60 Prozent der Erlöse und ist der Treiber für die Milliardengewinne des Konzerns. Aus diesem Grund hat sich Apple beim iPhone 6s (4,7-Zoll) und 6s Plus (5,5-Zoll)...

Apple-Keynote (September 2015)

...auch ordentlich ins Zeug gelegt. So verfügen die Geräte über einen neuen A9-Prozessor mit 64Bit,...

Apple-Keynote (September 2015)

...der bei der Rechenleistung 70 Prozent und bei der Grafik 90 Prozent schneller arbeitet als sein Vorgänger.

Apple-Keynote (September 2015)

Vorne setzt Apple nun auf eine 5-MP-iSight-Selfie-Kamera, die das Touch-Display des Smartphones als schlauen Blitz nutzt.

Apple-Keynote (September 2015)

Auch der Fingerabdrucksensor wurde verbessert: Touch ID 2 soll das iPhone 6s doppelt so schnell entsperren.

Apple-Keynote (September 2015)

Wichtigste Neuerung ist jedoch eine neue Display-Technologie: Wie erwartet, verfügt das Apple-Smartphone über ein Force-Touch-Display, das auch die Druckstärke erkennt. Apple nennt das 3D-Touch.

Apple-Keynote (September 2015)

Darüber hinaus verfügen die neuen iPhones über eine 12-MP-iSight-Kamera auf der Rückseite, die nicht nur...

Apple-Keynote (September 2015)

...deutlich bessere Fotos macht, sondern Videos auch in 4K-Auflösung aufnehmen kann.

Apple-Keynote (September 2015)

iPhone 6s und 6s Plus: Neue Farbe "Rosé"

Apple-Keynote (September 2015)

iPhone 6s und 6s Plus: Startländer am 25. September

Apple-Keynote (September 2015)

Neues Apple TV mit...

Apple-Keynote (September 2015)

...neuer Fernbedienung inklusive Touch-Display und Mikrofon sowie...

Apple-Keynote (September 2015)

...neuem Betriebssystem tvOS.

Apple-Keynote (September 2015)

Apple-Keynote (September 2015)

Neben vielen neuen Apps werden erstmals...

Apple-Keynote (September 2015)

...auch Spiele...

Apple-Keynote (September 2015)

...unterstützt.

Apple-Keynote (September 2015)

Gleich am Anfang wurde das neue iPad Pro vorgestellt, das einen deutlich größeren Bildschirm mit einer Diagonale von 12,9 Zoll (knapp 32,8 cm) aufweist,...

Apple-Keynote (September 2015)

...eine zehnstündige Batterieleistung bieten und für den Einsatz in Büros geeignet sein soll.

Apple-Keynote (September 2015)

Apple-Manager Phil Schiller sagte, das iPad Pro erreichte die "Leistungsfähigkeit eines Desktop-Computers" und sei schneller als der Großteil der Laptops.

Apple-Keynote (September 2015)

"Es ist dünn und leicht genug, um den ganzen Tag zu arbeiten und es überall mit hinzunehmen", sagte Schiller.

Apple-Keynote (September 2015)

Zu dem iPad Pro gibt es eine klappbare Tastatur und...

Apple-Keynote (September 2015)

...einen Eingabestift, den "Apple Pencil". Die "3D Touch"-Technologie ist ebenfalls eingebaut.

Apple-Keynote (September 2015)

Außerdem stellte Apple bei dem mehr als zwei Stunden langen Event neue Software für seine Computer-Uhr vor. In die Apple Watch wird künftig...

Apple-Keynote (September 2015)

...auch Facebooks Kurzmitteilungsdienst Messenger integriert - das heißt, die Nachrichten können direkt von dem Gerät beantwortet werden.

1 / 25

Höhere Preise
Die Euro-Preise liegen wegen des aktuellen Dollar-Kurses ziemlich deutlich über den Vorgängern und sehen wie folgt aus: Das iPhone 6s kostet mit 16, 64 und 128 GB Speicher 739, 849 bzw. 959 Euro; für das iPhone 6s Plus werden je nach Speicher 849, 959 oder 1.069 Euro fällig. Beim iPhone 6 lag der Einstiegspreis bei 699 Euro, beim 6s Plus waren es 799 Euro.

Video zum Thema iPhone 6s (Plus) mit 3D-Touch Vorstellung
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten