iOS 12.3 bietet viele neue Funktionen

Ab sofort für iPhone & iPad

iOS 12.3 bietet viele neue Funktionen

Großes Apple-Update beseitigt nervige Probleme und bringt neue Features.

Derzeit sorgt  Apple  mit einer möglichen  Maßnahme bei iOS 13 für Unmut . Laut einem Leak wird das gerade einmal drei Jahre iPhone SE die völlig neue Version des Betriebssystems nicht erhalten. iOS 13 wird Anfang Juni vorgestellt und im September 2019 – gemeinsam mit der neuen iPhone-Generation (iPhone XI und iPhone XR 2) – veröffentlicht. Bis dahin ist noch viel Zeit. Und diese nutzt Apple nun mit einem dritten großen Update für iOS 12.

>>>Nachlesen:  iOS-13-Maßnahme erzürnt Millionen iPhone-Nutzer

Feintuning

iOS 12.3 steht ab sofort zum Download bereit. Auch dieses Mal hat Apple dabei einige nervige Probleme beseitigt. Dazu zählen unter anderem die Störungen bei WLAN-Anrufen. Diese sollen nun wieder problemlos funktionieren. Zudem soll die im Kontrollzentrum integrierte TV-Fernbedienung nun besser arbeiten. Weiters wurden im Rahmen des Updates diverse Sicherheitslücken geschlossen und einige Performance-Optimierungen vollzogen.

Große Neuerung in der TV-App

 

Erstmals für externe Geräte

Absolutes Highlight von iOS 12.3 ist jedoch die nahezu völlig neue TV-App. Sie bietet nämlich nicht nur eine Reihe an neuen Funktionen, sondern läuft erstmals auch auf Geräten, die nicht von Apple stammen. Dazu zählen Smart-TVs von diversen Herstellern – Samsung ist vom Start weg mit dabei – sowie der  Fire-TV-Stick  von Amazon. Nutzer kompatibler Geräte können einfach das Apple TV App-Symbol auswählen und erhalten so Zugriff auf ihre bereits bei iTunes erworbenen Filme und Serien. Darüber hinaus können sie auch auf alle anderen Filme und Serien, die Apple im Programm hat, zugreifen. Einige Inhalte sind sogar in 4K HDR verfügbar. Ab Herbst 2019 werden die Kunden auch den neuen Streaming-Dienst  Apple TV+  in der App nutzen können.

© Samsung
iOS 12.3 bietet viele neue Funktionen
× iOS 12.3 bietet viele neue Funktionen
Apple TV App direkt am Samsung-Fernseher.

AirPlay-2-Support

Doch das war noch nicht alles. iOS 12.3 unterstützt auch alle AirPlay-2-fähigen Fernsehgeräte. Solche haben zunächst Sony, Samsung, LG und Vizio im Angebot. Nutzer können dadurch Videos und andere Inhalte von ihrem iPhone, iPad oder Mac direkt auf ihrem Smart TV abspielen.

Zentrale Anlaufstelle

Allgemein hat Apple seine TV-App mit iOS 12.3 zu einer Zentrale für Serien und Filme aufgerüstet. Hier findet man nun alle diese Angebote auf einen Blick. Das Programm soll den Nutzern auch bessere Empfehlungen geben. Je länger und öfter man die App nutzt, umso zielgenauer sollen die Vorschläge werden. Auf Wunsch kann man direkt in der TV-App nun auch diverse kostenpflichtige Sender abonnieren. Hier ist das Angebot im deutschsprachigen Raum aber noch sehr überschaubar. 

>>>Nachlesen:  Apple TV+: Oprah & Prinz Harry drehen Doku



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten