iPhone 5-Produktion läuft auf Hochtouren

150.000 Geräte pro Tag

iPhone 5-Produktion läuft auf Hochtouren

Bis Ende September werden 5 bis 6 Millionen Geräte produziert.

Seitdem die Deutsche Telekom Bestellungen für das iPhone 5 annimmt , ist klar, dass es nicht mehr allzu lange dauern kann, bis dass das neue Apple-Smartphone auf den Markt kommt bzw. vorgestellt wird. Auch der etwas lockere Umgang der Mitarbeiter mit den iPhone 4-Nachfolger (Stichworte: hochgeladenes Foto und verlorener Prototyp ) lässt vermuten, dass Apple derzeit nur noch die finalen Tests durchführt. Bei diesen geht es hauptsächlich um die Überprüfung der neuen Software iOS 5 .

150.000 Stück pro Tag
Und nun untermauert ein aktueller Bericht von Digitimes die Vermutungen für einen baldigen Start. So hat der größte Apple-Zulieferer Foxconn gegenüber glaubwürdigen Quellen bestätigt, dass derzeit jeden Tag 150.000 iPhone 5 produziert werden. Apple habe bis Ende September fünf bis sechs Millionen Smartphones bei Foxconn vorbestellt. Damit rüstet sich der US-Konzern gegen den Ansturm an den ersten Tagen nach dem Verkaufsstart. Die Auslieferung der Geräte an die Apple-Shops soll noch im September starten.

Präsentation Ende September/Anfang Oktober
Aufgrund dieser neuen Informationen scheint es nur noch eine Frage von Tagen zu sein, bis Apple das lange erwartete Kult-Smartphone vorstellt. Ein Termin im September (oder spätestens Anfang Oktober) gilt so gut wie fix. Das würde auch zu den weiteren Berichten passen, wonach das Gerät ab 7. Oktober in den USA verkauft wird.

Weitere Neuheiten
Neben dem iPhone 5 wird Apple mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein günstiges iPhone 4 (mit 8 GB) und einen neuen iPod touch inklusive SIM-Kartenslot vorstellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten