iPhone 6s kommt mit Super-Kamera

Mehr Megapixel

iPhone 6s kommt mit Super-Kamera

Apple rüstet seine neuen Smartphones in Sachen Fotoqualität ordentlich auf.

Am 9. September stellt Apple mit großer Wahrscheinlichkeit die neue iPhone-Generation vor. Schon in den letzten Wochen sind zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um iPhone 6s und 6s Plus aufgetaucht. Demnach sollen die neuen Top-Smartphones u.a. mit einem Force-Touch-Display ausgestattet und deshalb etwas dicker werden und von einem schnelleren A9-Prozessor angetrieben werden. Zudem könnten sie beim Arbeitsspeicher nachlegen. Darüber hinaus gab es schon vor längerem das Gerücht, dass die neuen iPhones mit einer besseren Kamera ausgestattet werden sollen und das scheint sich nun zu bestätigen.

>>>Nachlesen: iPhone 6s mit bündig integrierter Kamera?

Größerer Sensor und mehr Megapixel
Laut einem aktuellen Bericht von Business Insider Malaysia, vertraut Apple beim iPhone 6s zwar nach wie vor auf eine Hauptkamera, die wie beim iPhone 6 (Bild oben) aus fünf einzelnen Elementen besteht, diese wurden jedoch überarbeitet. Darüber hinaus soll der US-Konzern auf einen größeren Sensor setzen, der mehr Licht aufnehmen kann und so vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen eine bessere Qualität bieten dürfte. Aus diesem Grund sollen iPhone 6s und 6s Plus auch Fotos mit 12 MP Auflösung machen können. Bisher waren maximal 8 MP möglich. Das würde also einen ordentlichen Anstieg bedeuten Da die iPhones schon bisher zu den besten Kamera-Smartphones zählen, dürfte Apple hier mit den neuen Modellen wieder ganz vorne mitspielen. Damit dürften 6s und 6s Plus auch an die Qualität des Samsung Galaxy S6 (Edge) und des LG G4 heranreichen, die derzeit die Benchmark bei den Top-Smartphones setzen.

>>>Nachlesen: iPhone 6s fix mit Super-Display

>>>Nachlesen: iPhone 6s kommt am 9. September

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten