iPhone 8 soll ein Knaller werden

Ausblick auf 2017

iPhone 8 soll ein Knaller werden

Top-Modell soll zum 10. Geburtstag ein gekrümmtes Display bekommen.

Noch ist nicht einmal das iPhone 7 da (es soll am 7. September vorgestellt werden), aber alle Apple -Fans reden nur noch über das im nächsten Jahr kommende iPhone 8. Da soll nämlich alles anders werden.

Völlig neues Design

Fix scheint: Das iPhone 7 wird keine revolutionären Neuerungen bekommen, sogar der Kopf höreranschluss fällt weg, was die Apple-Fans seit Wochen auf die Barrikaden bringt. 2017 kommt - zum 10. iPhone-Geburtstag - könnte das absolute Hammer-iPhone kommen. Laut der renommierten US-Finanzplattform Bloomberg will Apple mit dem iPhone 8 erstmals ein Smartphone ohne Home-Button herstellen. Denn beim Design soll sich Apple auf das Display konzentrieren, für das der IT-Gigant aus dem Silicon Valley auf OLED-Technologie setzen will. Das Top-Modell -an drei iPhone-8-Varianten bastelt Apple -soll ähnlich wie Samsungs Galaxy-"Edge"-Modelle ein Display bekommen, das über die Kanten herausragt. Wie die Samsung-Smartphones könnte die Seite mit Zusatzfunktionen ausgerüstet sein.

Rivale Samsung hängt Apple um Längen ab

Apple braucht dringend das "next big thing". Das zeigen auch die neuesten Zahlen der US-Marktforscher Gartner: Von April bis Juni verkaufte Apple nur 44,3 Millionen iPhones. Zur selben Zeit gingen im letzten Jahr noch fast 50 Millionen der Apple-Handys über den Ladentisch. Samsung konnte dagegen die Marktführerschaft ausbauen und verkaufte 76,7 Millionen Handys.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten