Neue iPhones: Apple plant Touch-ID-Comeback

Wieder mit Fingerabdrucksensor

Neue iPhones: Apple plant Touch-ID-Comeback

Soll im Display sitzen, die Face-ID-Technologie ergänzen und für mehr Sicherheit sorgen.

Im September wird  Apple  das  iPhone XI (Max)  und den Nachfolger des iPhone XR präsentieren. Dennoch tüftelt der Konzern bereits an den Folgegenerationen. Wie berichtet, soll es bei den  2020er iPhones ein neues Design  geben. Und nun hat der Analyst Ming-Chi Kuo, der als absoluter Apple-Insider gilt, einen noch weiteren Blick in die Zukunft gewagt.

>>>Nachlesen:  iPhone XI mit "Smart Frame"-Kamera

Comeback für Touch ID

Wie Kuo gegenüber 9to5mac sagte, plant der US-Konzern bei seinen Smartphones das Comeback der Touch ID. Der Fingerabdrucksensor wurde bei den aktuellen iPhones (ab dem X) und beim iPad Pro durch die Face ID ersetzt. Dabei handelt es sich um eine 3D-Gesichtserkennung, die über die aufwendige TrueDepth-Frontkamera funktioniert. Bei den iPhones des Jahres 2021 sollen beide biometrischen Entsperrfunktionen mit an Bord sein.

>>>Nachlesen:  Apple entwickelt radikal neues iPhone

Im Display integriert

Die Touch ID soll jedoch nicht wie bei den älteren iPhones im Home-Button sitzen, sondern direkt im Display integriert sein. Konkurrenten wie Samsung oder Huawei verkaufen bereits Smartphones, bei denen der Fingerabdrucksensor im Touchscreen verbaut ist. Apple will diese Technik jedoch weiterentwickeln. Sie funktioniere für den Konzern noch zu ungenau, so Kuo. Bei den iPhones soll eine präzise Ultraschalltechnik zum Einsatz kommen, die einen großen Entsperrbereich bietet. Der Finger muss also nicht an eine ganz bestimmte Stelle gehalten werden.  

>>>Nachlesen:  So kommen das iPhone XI und XR 2

Probleme

Zusammen sollen Face ID und Touch ID die Sicherheit erhöhen. Angeblich wollte Apple die beiden Techniken bereits im kommenden Jahr in den iPhones vereinen. Doch die Entwicklung stellt eine große Herausforderung dar. In den kommenden 18 Monaten sollen Probleme wie der hohe Stromverbrauch und die Größe des Ultraschallsensors jedoch in den Griff zu bekommen sein.

>>>Nachlesen:  iOS 13 Beta für alle ist da



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten