Weißes iPhone 4 in Österreich gestartet

Bereits erhältlich

Weißes iPhone 4 in Österreich gestartet

Online, in Shops & bei Providern. Preise wie bei schwarzem Modell.

Lang hat’s gedauert – jetzt ist es tatsächlich so weit: Seit Donnerstag (28. April) gibt es das iPhone 4 auch in Weiß . Es startet zeitgleich in zahlreichen Ländern, darunter in Österreich, wie Apple am Mittwoch mitteilte. „Das weiße iPhone 4 wird endlich erhältlich sein und es ist wunderschön“, so Philip Schiller, Apples Vizechef für weltweites Produktmarketing, in einer Aussendung. „Wir sind jedem dankbar, der geduldig gewartet hat, während wir daran gearbeitet haben, alle Details zu fixen.“

Mit Tarif ab 0 bzw. 1 Euro bei Mobilfunkern erhältlich
Ursprünglich hätte das weiße iPhone 4 zeitgleich mit dem schwarzen kommen sollen – aber es gab unerwartete Probleme mit der hellen Lackierung. Kaum jemand glaubte, dass das weiße Modell doch noch auftaucht.

© AP

© AP Photo

Erhältlich ist das weiße iPhone 4 in Apples Onlineshop , in Apple-Shops und bei ausgewählten autorisierten Apple-Händlern wie McShark.

Auch Mobilfunker haben das „Weiße“ ab heute in ihren Shops und online. A1, T-Mobile und Orange bestätigen, dass das Gerät ab heute bei ihnen zu haben ist. Die Stückzahl dürfte allerdings begrenzt sein.

Preise
Die Preise liegen exakt auf dem Niveau des schwarzen Modells. Somit kosten beide iPhones in der 16 GB-Variante 629 Euro, für die 32 GB-Version werden ohne Vertrag 739 Euro fällig.

Die Preise sind die gleichen wie beim schwarzen Modell. Orange bietet das weiße mit 16 GB ab 1 Euro an, bei A1 ist das iPhone 4 ab 0 Euro zu haben – jeweils mit Tarifpaketen. Auch bei T-Mobile gibt es das iPhone 4 mit Tarif ab 0 Euro. Anbieter „3“ wird das weiße „Vierer“ ebenfalls in den nächsten Tagen haben.

Nachfolger iPhone 5 soll im Herbst vorgestellt werden
Das Nachfolgemodell iPhone 5 wird dann voraussichtlich im Herbst vorgestellt. Es soll mit dem super-schnellen A5-Prozessor ausgestattet sein, der auch im iPad 2 verbaut ist. Testmodelle mit dem Namen iPhone 4S sind bereits im Umlauf. Gerüchteweise wird das iPhone 5 auch eine leistungsstärkere 8-Megapixel-Kamera haben.

Nach Kritik an der Speicherung von Standortdaten der iPhone-Nutzer kündigte Apple jetzt ein Software-Update für iOS-Geräte an, das weniger Daten erfasst.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten