Bitcoin knackt erstmals 6.000-Dollar-Marke

Digital

Bitcoin knackt erstmals 6.000-Dollar-Marke

Artikel teilen

Cyber-Währung dürfte vor der Aufspaltung stehen.

Der Höhenflug des Bitcoin nimmt kein Ende. Wenige Tage nachdem die Cyberwährung erstmals die 5.000-Dollar-Marke knackte , hat sie nun den nächsten Meilenstein erreicht. Am Wochenende hat die wichtigste und älteste Internet-Währung erstmals die Marke von 6.000 Dollar (5.077 Euro) übersteigen.

Geplante Aufspaltung als Treiber

Am Markt für Krypto-Währungen warten die Anleger nun gespannt auf den Mittwoch (25. Oktober). Für diesen Tag ist eine erneute Aufspaltung von Bitcoin geplant - ein sogenannter "Hard Fork". Dabei erhielten Anleger - ähnlich wie bei der Abspaltung von "Bitcoin Cash" im Sommer - für jeden Bitcoin ein "Bitcoin Gold" geschenkt. Dies sei laut Experten ein Grund für die Rallye der klassischen Bitcoin, die den Kurs der Digi-Währung auf den neuen Rekordwert steigen ließ.

>>>Nachlesen: Bitcoin knackt erstmals 5.000 Dollar Marke

>>>Nachlesen: Weltweit erste Auktion mit Bitcoins

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo