Neue Pornoseite für den guten Zweck startet

"Come4.org"

Neue Pornoseite für den guten Zweck startet

Alle Werbeeinnahmen fließen direkt an karitative Einrichtungen.

Die beiden Italiener Annoni und Riccardo Zilli (siehe Video) sorgen derzeit mit einer ungewöhnlichen Idee für Aufsehen. Sie wollen eine neue Pornoseite starten, bei der alle erzielten (Werbe-)Einnahmen für den guten Zweck verwendet werden.

User bestimmen, wohin das Geld fließt
Wenn es nach den Machern geht, wird die Seite "Come4.org" heißen. Die entsprechende Domain wurde bereits registriert. Auf der Plattform können User (ab 18 Jahren) nicht nur Erwachseneninhalte konsumieren, sondern auch eigene Fotos und Videos hochladen. Wer Letzteres macht, kann dann selbst bestimmen, an welche karitative Einrichtung, die durch ihre Inhalte erzielten Einnahmen, fließen soll.

Finanzierung
Derzeit versuchen Annoni und Zilli die Finanzierung auf die Beine zu stellen. Sie wollen über eine Crowdfunding-Plattform 10.000 Euro einnehmen. Bisher wurden knapp 4.000 Euro gespendet. Die Italiener haben für das Sammeln der restlichen 6.000 Euro noch rund drei Wochen Zeit. Sollte das Vorhaben gelingen, geht die neue Pornoseite online.

Fotos von den aktuell 20 besten Smartphones :

Diashow: Fotos von den besten 20 Smartphones

Fotos von den besten 20 Smartphones

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten