Veit 
Schalles 
Millionen-Scheidung

Von Janet Kath

Veit 
Schalles 
Millionen-Scheidung

Rosenkrieg läuft seit einem Jahr: Trennung letzten Mai offiziell.

Bereits im Mai letzten Jahres machten der ehemalige Billa-Boss Veit Schalle (72) und seine Ehefrau Janet Kath (50), Chefin des Möbelhauses Interio, mit ihrer Trennung Schlagzeilen. Der ­erwartete Rosenkrieg ist aber ausgeblieben. Obwohl Kaths Anwältin damals verlauten ließ, dass Schalle „seit geraumer Zeit eine Freundin habe“, drangen nur wenig Infos zur Scheidung an die Öffentlichkeit – und das, obwohl sich der Prozess jetzt schon fast ein Jahr zieht. Doch nun kamen erste ­Details ans Tageslicht.

Offiziell
Wie ÖSTERREICH aus Insiderkreisen erfuhr, war nicht nur die angebliche Freundin Schalles ein Thema. Die langen Verhandlungen werden auch den großen Vermögenswerten des ehemaligen Wirtschaftsbosses und Immobilientycoons Schalle zugeschrieben.

So soll Kath einen zweistelligen Millionenbetrag als Abfindung, diverse Immobilien und eine monatliche Unterhaltszahlung gefordert haben. Eine Einigung dürfte inzwischen erzielt worden sein – über die Höhe der Abfindung wird jedoch Stillschweigen bewahrt. Das Scheidungsurteil soll dieser Tage folgen.