Lacie zeigt externen Blu-ray-Brenner

CES 2007

Lacie zeigt externen Blu-ray-Brenner

Laufwerksexperte Lacie zeigt auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas einen externen Blu-ray-Brenner für PCs.

Auch wenn der Blu-ray-Standard bisher noch bei weitem nicht dem Hype gerecht wurde, den seine Verfechter auf der CES vor einem Jahr generiert haben - schön langsam scheint sich auch die Industrie mit dem DVD-Nachfolger anfreunden zu können und bringt die ersten PC-Laufwerke auf den Markt.

d2 Blu ray
Lacie, vor allem bekannt für seine edel gestylten externen Laufwerke, zeigt auf der CES erstmals einen externen Blu-ray-Brenner für PC und Mac. Das Lacie D2 Blu-ray Drive kommt in einem schmucken Alu-Gehäuse daher und verfügt über USB und FireWire-Schnittstellen. Damit lässt es sich an jeden modernen PC oder Apple-Computer problemlos anschließen.

Das Blu-ray-Kästchen unterstützt Medien mit 25 und 50 GB Kapazität und kann auch DVDs und CDs lesen und beschreiben. An der Preissituation von Blu-ray-Geräten hat sich indes wenig geändert - immer noch muss man für Blu-ray-Technik tief in die Tasche greifen: Stolze 1150 Dollar will Lacie für seinen externen Brenner haben - immerhin ist im Preis auch ein 50 GB Rohling und die nötige Brennsoftware von Roxio enthalten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten