Jail Cam Screenshot

Hinter Gittern

Live-Video von Knast-Webcam gestoppt

Artikel teilen

Im US-Bundesstaat Tennessee zeigte eine Webcam 6 Jahre lang den Knastalltag - nun muss sie abgeschaltet werden.

Fast sechs Jahre lang zeigte eine Webcam in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Tennessee Live-Übertragungen des Knast-Lebens im Internet. Nun wurde die Cam abgeschaltet. Der Grund: In den vergangenen Wochen wurden verstärkt Sicherheitslücken ausgenützt und das Personal wurde belästigt. Nach Angaben von Paul White, Sheriff des Bezirkes Anderson nahe Knoxville, habe sich die Sicherheitslage im Gefängnis verschlimmert, was die Webcam nun zu einem echten Sicherheitsrisiko macht.

Webcam als Sicherheitsproblem
Die Zeitung The Tennessean hatte zuvor in ihrer Internet-Ausgabe vom Missbrauch der Internet-Kamera durch Zuschauer berichtet. Nutzer hätten den Zeitablauf im Gefängnis notiert und auf diese Weise Gegenstände in das Gefängnis geschmuggelt. Besucher der Internetseite hätten nach der Live-Übertragung außerdem Gefängniswärterinnen am Telefon belästigt.

Fast neun Millionen Internet-Besucher haben nach Angaben des Sheriffs die Seite angeklickt. Sie zeigt einen Video-Stream der Webcam, die direkt an der Gefängniswache installiert ist. Mit exakter Zeitangabe können User aus dem Web verfolgen, wann Angestellte und Inhaftierte an der Wache vorbeilaufen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo