facebook

Maßnahmen starten

Facebook : Besserer Datenschutz startet

350 Millionen User sollen ihre Datenschutz-Einstellungen prüfen.

Das weltweit größte Online-Netzwerk Facebook will (wie berichtet) seinen Nutzern mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre geben. Mitglieder können künftig bei der Veröffentlichung von Inhalten wie Fotos, Kommentaren oder Links jedes Mal festlegen, wer diese auf der Internet-Plattform sehen darf. Zudem vereinfacht das Unternehmen aus San Francisco die Einstellungen zum Datenschutz und fordert in den nächsten Tagen alle 350 Millionen Mitglieder dazu auf, diese zu überprüfen.

Mehr Transparenz
"Wir wollen gegenüber unseren Nutzern transparent sein", sagte Facebook-Manager Richard Allan am Mittwoch. Facebook war wegen seiner Datenschutzpolitik in den vergangenen Monaten mehrfach in die Kritik geraten. Im August hatte zum Beispiel die kanadische Datenschutz-Beauftragte Jennifer Stoddart bemängelt, dass die Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten "oft verwirrend und unvollständig" seien. In der letzten Woche gab das Social-Network die Gründung eines Sicherheitsbeirats bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten