Facebook bringt doch ein Smartphone

Event angekündigt

Facebook bringt doch ein Smartphone

Teilen

Neben dem Handy soll auch ein eigenes Betriebssystem vorgestellt werden.

Facebook hat für den 4. April (kommenden Donnerstag) ein Event angekündigt. In der Einladung heißt es "Come See Our New Home on Android". Damit heizt das weltgrößte Social Network die Spekulationen um ein eigenes Smartphone neu an. Wir berichten von dem Event natürlich LIVE. Zwar dementierte Facebook-Chef Mark Zuckerberg ein solches Produkt heftig , doch dies wäre nicht das erste Mal, dass ein Tech-Unternehmen ein Gerät dementiert, was kurze Zeit später dann doch auf den Markt kommt. Gerüchte über ein Facebook-Phone, das gemeinsam mit HTC gebaut werden, soll gibt es ja schon länger. Im Vorjahr hat es geheißen, dass das Facebook-Handy 2013 starten soll .

Smartphone und Betriebssystem
Der Tech-Blog "9to5Google" ist sich bereits sicher, dass Facebook am 4. April ein eigenes Smartphone aus dem Hut zaubern wird. Auch hier geht man davon aus, dass als Hersteller HTC herangezogen wird. Die Seite beruft sich dabei auf eine demnächst startende HTC-Marketing-Kampagne, in der ein neues Smartphone mit erweiterten Facebook-Funktionen beworben werden soll. Techcrunch geht sogar noch einen Schritt weiter. Dort heißt es, dass Facebook sogar ein eigenes Betriebssystem präsentieren will. Dieses soll auf Android basieren, "Facebook Home" heißen und auf einem HTC-Smartphone laufen. Laut dem Bericht, sollen alle wichtigen Facebook-Funktionen voll integriert sein. Auch der Messenger wird eine zentrale Rolle spielen. Am Homescreen sollen die User alle Facebook-Neuigkeiten auf einen Blick sehen können.

Ausstattung
Über die technische Ausstattung ist indessen noch fast nichts bekannt. Das Display soll jedoch - wie beim geplanten Samsung Galaxy S4 Mini - 4,3 Zoll groß sein. Ähnlich wie beim iPhone sollen ein "Home"-Button und dazu zwei Funktions-Tasten an den Seiten mit an Bord sein. Da Facebook aber vor allem junge User ansprechen will, wird es sich wohl um ein Mittelklasse-Smartphone handeln, das preislich nicht zu hoch angesiedelt ist.

Fotos vom neuen HTC One

Fotos vom neuen HTC One (2013)

Das HTC One setzt auf ein 4,7 Zoll SuperLCD3-Display mit einer FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Das entspricht einer beeindruckenden Pixeldichte von 468 ppi.

Ein weiteres Highlight des Smartphones ist seine "Ultrapixel-Kamera" auf der Rückseite.

HTC Präsident, Jason Mackenzie stellte das neue Flaggschiff in New York vor.

Als Antrieb kommt ein Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor zum Einsatz, der mit 1,7 GHz taktet.

Dem Prozessor stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Auch der interne Speicher von 32 GB bzw. 64 GB kann sich sehen lassen.

Weitere Features wie WLAN (802.11 a/ac/b/g/n), LTE (nur in ausgewählten Ländern), HSPA+, NFC, Bluetooth 4.0, DLNA-Unterstützung und ein MicroUSB-Port mit MHL-Support runden die umfangreiche Ausstattung ab.


 

Fotos vom neuen HTC One (2013)

Das HTC One setzt auf ein 4,7 Zoll SuperLCD3-Display mit einer FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Das entspricht einer beeindruckenden Pixeldichte von 468 ppi.

Ein weiteres Highlight des Smartphones ist seine "Ultrapixel-Kamera" auf der Rückseite.

HTC Präsident, Jason Mackenzie stellte das neue Flaggschiff in New York vor.

Als Antrieb kommt ein Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor zum Einsatz, der mit 1,7 GHz taktet.

Dem Prozessor stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Auch der interne Speicher von 32 GB bzw. 64 GB kann sich sehen lassen.

Weitere Features wie WLAN (802.11 a/ac/b/g/n), LTE (nur in ausgewählten Ländern), HSPA+, NFC, Bluetooth 4.0, DLNA-Unterstützung und ein MicroUSB-Port mit MHL-Support runden die umfangreiche Ausstattung ab.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo