Facebook verbessert Suchfunktion

Zunächst auf Englisch

Facebook verbessert Suchfunktion

Von der Neuerung profitieren auch die Smartphone-Nutzer.

Facebook macht den nächsten Schritt zu einer besseren Suche im Online-Netzwerk. Nun können Nutzer eigene Einträge sowie die ihrer Freunde nach bestimmten Wörtern durchsuchen, die Funktion läuft auch in den Smartphone-Apps, wie Facebook in einem Blogeintrag ankündigte.

Bisheriger Schwachpunkt
Allerdings sind die Neuerungen - wie schon erste Versuche mit einer besseren Suchfunktion - auf die Spracheinstellung US-Englisch reduziert. Facebook tat sich bisher schwer damit, seinen mehr als 1,3 Milliarden Nutzern eine einfache und effiziente Suchfunktion für die vielen Einträge anzubieten. Daran konnte auch die Einführung von Hashtags (#) nicht allzu viel ändern.

>>>Nachlesen: Facebook-App für Gruppen-Funktion

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten