Fehler: Lenovo bezeichnete Kunden als "A....löcher"

Panne im Online-Shop

Fehler: Lenovo bezeichnete Kunden als "A....löcher"

Nutzer des Webshops dürften am Wochenende ihren Augen nicht getraut haben.

Computerhersteller Lenovo könnte in den USA übers Wochenende einige potenzielle Kunden verloren haben. Aufgrund eines Fehlers im Webshop, oder besser gesagt auf der Outlet-Seite der Firma, wurden die Nutzer nämlich nicht gerade so bezeichnet, wie es eigentlich üblich ist.

Kunden als "A....loch" bezeichnet
Wer die Seite "outlet.lenove.com" öffnete, die Kategorie "Produkte vergleichen" auswählte und dabei aber nur ein Gerät markierte, bevor er auf den "Compare"-Button (zum Vergleich unterschiedlicher Produkte) drückte, wurde als "A....loch" bezeichnet (siehe Screenshot oben). Konkret erschien die Meldung: "Please select two or more Items to compare. Asshole".

Ursache unklar
Ob der Webshop Opfer eines Hackangriffes geworden ist, oder ein Lenovo-eigener Webentwickler hinter der Aktion steckt, ist nicht bekannt. Derzeit (Montag: 10:00 Uhr) ist die Seite jedenfalls nicht zu erreichen. Der Hersteller wird den Fehler also gerade beheben. Zudem könnte Lenovo verärgerte Nutzer mit einer kleinen Entschädigung besänftigen.

Diashow: Fotos von den Technik-Trends 2012

Fotos von den Technik-Trends 2012

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten