Firefox 10 ab sofort zum Download

Schneller "Fuchs"

Firefox 10 ab sofort zum Download

Neueste Version des Mozilla-Browsers bietet einige wichtige Änderungen.

Die Mozilla-Foundation hält am im Vorjahr eingeführten Veröffentlichungszyklus von sechs Wochen fest. Somit steht seit Dienstag (31. Jänner) bereits der Firefox 10 (FF10) zum kostenlosen Download bereit. Fielen die Neuerungen bei den beiden letzten Updates vergleichsweise gering aus, hat sich dieses Mal etwas mehr getan. Normale Anwender werden davon aber nicht viel mitbekommen. Denn die wichtigsten Änderungen betreffen Firmenkunden. So gibt es den FF10 erstmals als sogenannten "Extended Support Release". Bei diesem müssen die Nutzer nicht mehr mit den kurzen Update-Zyklen mitmachen. Sie erhalten bis zur nächsten großen Neuerung nur die wichtigsten Updates wie Patches für Sicherheitslücken. In großen Betrieben mit vielen Rechnern wird eine solche Option bevorzugt. Dahinter steckt auch ein Erfolgsgeheimnis des Microsoft-Browsers Internet Explorer .

Weitere Neuerungen
Herkömmlichen Anwendern dürften eigentlich nur die Neuerungen im Extension-Management auffallen. So können etwa Web-Apps dank neuen Schnittstellen im Vollbild-Modus dargestellt werden. Das funktioniert dank der HTML5-Unterstützung, durch die nun auch Spiele und Videos über den ganzen Bildschirm angezeigt werden. Außerdem wird der Vorwärts-Button ab sofort nur mehr dann eingeblendet, wenn diese Funktion möglich ist. Die weiter optimierte JavaScript-Engine sorgt für einen kleinen Speed-Zuwachs.

Versteckter Download
Auf der offiziellen Mozilla-Seite ist der Download des FF10 für Windows und Mac OS X ab sofort kostenlos verfügbar. 

Technik-Trends 2012

Diashow: Fotos von den Technik-Trends 2012

Fotos von den Technik-Trends 2012

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten