Frau läuft Penisse mit Tracking-App

Kurioser Fitness-Trend

Frau läuft Penisse mit Tracking-App

Läuferin sucht sich ihre „erregenden“ Routen gezielt aus.

Smarte Fitness-Gadgets wie vernetzte Armbänder, Smartwatches, Laufschuhe mit integrierten Chips oder Sport-Apps für Smartphones liegen voll im Trend. Kein Wunder, denn schließlich können ihre Nutzer so ihre Trainingseinheiten auf einfache Art und Weise ganz präzise aufzeichnen und immer und überall auf sie zugreifen. Neben der Herzfrequenz, den zurückgelegten Kilometern, der verbrannten Kalorien, den Höhenkilometern, etc. werden bei vielen dieser Fitness-Anwendungen auch die Strecken aufgezeichnet. Und genau das brachte eine Frau aus San Francisco nun zu einer kuriosen Idee.

Diese Bilder läuft die Sportlerin:

Eigene Website
Claire Wyckoff sucht sich ihr Strecken im Vorfeld nämlich genau so aus, dass möglichst aufsehend erregende Zeichnungen dabei herauskommen. Dabei setzt sie auf den beliebten Fitness-Tracker Nike+. Mit diesem Gadget läuft sie durch San Francisco und malt dabei bestimmte Formen in die Landschaft, die erst nach der Auswertung der zurückgelegten Strecke zu sehen sind. Neben hochgestreckten Mittelfingern, Geistern oder Hunden setzt sie dabei nun vor allem auf Penisse. Laut einem Bericht des Guardian ist das Laufen in Form des männlichen Geschlechtsteils mittlerweile zu ihrer großen Leidenschaft geworden. Da Wyckoff die ganze Welt an ihrem kuriosen Hobby teilhaben lassen will, stellt sie ihre Ergebnisse auf der Webseite runningdrawing.tumblr.com öffentlich zur Verfügung.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten