Fujitsu: Integrierter Notebook-Beamer

Praktisches Zubehör

Fujitsu: Integrierter Notebook-Beamer

Der kleine Projektor wird einfach in den Notebook-Schacht geschoben.

Fujitsu hat nun den weltweit ersten Notebook- Beamer , der sich einfach in einen Laptop-Schacht integrieren lässt, präsentiert. Der ausklappbare „Bay Projector“ soll innerhalb von Sekunden startklar sein. Das kompakte Gerät ist eine praktische Alternative für externe Videoprojektoren, die relativ umständlich mit zusätzlichen Kabeln an den Rechner angeschlossen werden müssen. Leider wird es den Beamer zum Marktstart im Juli nur für die beiden Lifebook-Modelle P771 und S761geben.

Funktionsweise
Sobald die Linse und die Birne aus dem DVD-großen Schacht herausgeklappt und in Position gebracht sind, ist der Projektor betriebsbereit. Der Bay Projektor funktioniert auf fast allen Oberflächen. Über eingebaute Tasten können die Helligkeit eingestellt sowie Schrägprojektionen korrigiert werden. Dank der Laser-Beam-Technologie sollen Auflösung und Farbtiefe für gute Bilder (Präsentationen, Fotos, Videos, Filme, etc.) sorgen. Des Weiteren soll sich der Projektor durch seine leise Arbeitsweise auszeichnen.

Wenn er nicht gebraucht wird, kann er einfach abmontiert und mit einem zweiten Akku oder einem DVD-Laufwerk ausgetauscht werden.

Verfügbarkeit und Preis
Das Bay Projector-Modul kann ab Juli 2011 zum Preis von 499 Euro bestellt werden. Geschäftsreisende haben auf diese Innovation mit Sicherheit bereits gewartet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten