Galaxy S3 kommt am Donnerstag

Smartphone-Flagschiff

Galaxy S3 kommt am Donnerstag

Samsungs neues Super-Smartphone soll dem iPhone ernste Konkurrenz machen.

Der Countdown zu einer der Top-Handy-Neuheiten des Jahres läuft. Am Donnerstag präsentiert Samsung in London das Galaxy S3 , die mit Spannung erwartete 3. Generation seines Erfolgs-Smartphones. Vom Vorgänger Galaxy S2 wurden bislang mehr als 20 Mio. Stück verkauft. Nicht zuletzt dank dieses Geräts ist Samsung jetzt der weltgrößte Handy-Hersteller .



Video geleakt
Vor einiger Zeit wurde im Internet ein Video veröffentlicht, in dem werden nahezu alle Ausstattungsmerkmale aufgelistet werden. So setzt dieses Galaxy S3 auf ein 4,6 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Dies ging auch schon aus früheren Berichten hervor. Eine ebenfalls vermutete FullHD-Auflösung (1080p) wird es also nicht geben. Als Antrieb kommt ein Exynos-Quadcore-Prozessor mit 1,4 GHz zum Einsatz - dieser wurde von Samsung bereits offiziell bestätigt. Im Zusammenspiel mit dem Arbeitsspeicher von 1 GB RAM wird man bei der Performance also keine Abstriche machen müssen. Als GPU ist Samsungs "Mali"-Architektur verbaut. Der interne Speicher fasst 16 GB und dürfte via microSD-Karten erweiterbar sein. Außerdem soll das Gerät einen NFC-Chip mit an Bord haben. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit 8 MP mit LED-Blitz verbaut. Zuletzt war von einer 12 MP-Kamera die Rede. Dank eines leistungsstarken 2050 mAh-Akku soll das Galaxy S3 trotz der Top-Performance relativ lange durchhalten.

Im Video ist auch zu sehen, dass die Sensor-Tasten des S3 ähnlich angebracht sind wie beim Nexus Galaxy. Ob das gezeigte Modell bereits das endgültige Design zeigt, oder nur die neue Technik unter einer Prototypen-Hülle beherbergt, wird sich erst am 3. Mai zeigen.

Fotos vom Test des Galaxy Nexus:

Diashow: Fotos vom Test des Galaxy Nexus

Fotos vom Test des Galaxy Nexus

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten