google_news

Verbessertes Angebot

Google personalisiert News-Suche

Nutzer der Suchmaschine können die Suche nach Nachrichten besser filtern.

Der Suchmaschinen-Weltmarktführer Google hat seine Nachrichten-Suchfunktion auf der englischsprachigen Seite erheblich verbessert. Denn die auf der "Google News"-Seite erscheinenden Nachrichten können jetzt an die persönlichen Interessen angepasst werden.

Mehr Auswahl und neue Filter
So kann der Nutzer festlegen, welche Themengebieten ihm am wichtigsten sind, ob Sport, Unterhaltung, Wirtschaft oder Informationen aus aller Welt. Auch die Auswahl genau benannter Themen, wie Informationen über einen Sportverein, ist möglich. Nachrichten bestimmter Medien, seien es Zeitungen, Nachrichtensender Blogs, die man gar nicht sehen möchte, können auch ausgeblendet werden.

Ortsbezogene Daten
In der rechten Sidebar der neugestalteten News-Seite stehen die Nachrichten, die die meiste mediale Aufmerksamkeit bekommen haben. Auf der linken Seite erfolgt die Lokalisierung, hier stehen das örtliche Wetter und lokale Nachrichten, die Google gefunden hat. Die Bestimmung des Ortes erfolgt dabei über die IP-Adresse des Rechners, man kann aber auch eine Postleitzahl eingeben.

Weitere Länder/Sprachen sollen Folgen
Das alles gilt zunächst nur für den englischen Sprachraum, wer aber ein iGoogle-Konto hat, kann zum Beispiel mit der US-Newssite von Google ausprobieren, wie das funktioniert und vielleicht schon bald auch hier aussehen wird.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten