Google verkauft E-Books in Österreich

"Play Books" startet

Google verkauft E-Books in Österreich

Internet-Riese hat jetzt sein Angebot im heimischen Play Store erweitert.

Google setzt seine Ausweitung an Diensten innerhalb Europas weiter fort. Nachdem vor wenigen Wochen endlich auch hierzulande der Musik-Dienst " Play Music " eingeführt wurde, wird der Play Store nun um die Möglichkeit, E-Books zu erwerben, erweitert.

Sparten und Vorschaufunktion
In der neuen Kategorie "Play Books" können heimische Kunden ab sofort zahlreiche elektronische Bücher erwerben. Damit macht Google vor allem Amazon Konkurrenz. Da das breite Angebot in Sparten kategorisiert ist, findet man sich schnell zurecht. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, dass sich die User in für sie interessante Bücher über eine Vorschaufunktion kurz einlesen können.

Kostenlose App
Wer das Angebot nutzen bzw. testen will, muss die kostenlose "Play Books"-App installieren.

Einführungs-Video

 

 

 

Diashow: Fotos von Googles Rechenzentren

Fotos von Googles Rechenzentren

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten