Wien: Gratis-WLAN auf öffentlichen Plätzen

"Hotspots"

Wien: Gratis-WLAN auf öffentlichen Plätzen

Die Stadt kündigte einen sukzessiven Ausbau der beliebten Hot-Spots an.

Öffentliche Plätze und Einkaufsstraßen in Wien werden zu kostenlosen Internet-Hotspots : Die Stadt wird an intensiv frequentierten Orten künftig Gratis-WLAN anbieten bzw. das Angebot dort sukzessive ausbauen. Das hat die Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (G) am Montag (28. Februar) angekündigt. Budget dafür sei bereits vorhanden, versicherte sie. Die Sender sollen vor allem an Lichtmasten montiert werden.

Einige Fragen noch offen
Wann und wo in Zukunft gratis im Internet gesurft werden kann, ist noch offen, wie sie betonte. Auch die Betreiberfrage muss vorher noch geklärt werden. Dass Wien diesen Weg nun gehe, hängt laut Vassilakou auch damit zusammen, dass er bisher kaum beschritten worden sei. In anderen Städten, so betonte sie, gebe es bereits freie WLAN-Zonen.

Für Smartphone-, Net-/Notebook- oder Talbet-PC-User stellen solche Plätze natürlich einen großen Vorteil dar, da man hier ohne zusätzliche Mobilfunkkosten jederzeit gratis ins Internet einsteigen kann.

Aktuelle Situation
In Wien ist dies derzeit eher nur in Lokalen der Fall. Auch renommierte Kaffeehäuser setzen, wie berichtet, bereits auf drahtloses Internet und bieten dieses Service auch meist kostenlos an.

Einen Überblick über alle kostenlosen Wlan-Hotspots Österreichs finden Sie hier .

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten