A1 startet neue B.free-Wertkartentarife

Vier Möglichkeiten

A1 startet neue B.free-Wertkartentarife

Mobilfunkmarktführer strukturiert sein Tarif-Angebot.

Kurz nach dem Start der neuen  „SIMply“-Tarife  bringt  A1  nun neue B.free Wertkarten-Tarife auf den Markt. Dadurch sollen die Kunden einen besseren Überblick bekommen. Wer einen Vertragstarif ohne Smartphone will, kann zu den SIMply-Angeboten greifen, die Marke B.free steht hingegen ausschließlich für das Wertkartenangebot von A1.

>>>Nachlesen:  A1 startet neue Einstiegstarife ohne Bindung

Ab 9 Euro; bis zu 20 GB

Die neuen B.free-Tarife beginnen mit dem Tarif B.free Talk um 9 Euro für 28 Tage mit 700 SMS/Minuten und 1 GB Datenvolumen. Der Wertkartentarif mit dem meisten Inhalt ist B.free L+ für 25 Euro: hier stehen 2.000 SMS/Minuten sowie 20 GB Datenvolumen zur Verfügung. Dazwischen reihen sich B.free S und B.free M ein:

© A1

Teilweise roamingfähig

Teile des inkludierten Datenvolumens stehen in den Tarifen B.free M+ und B.free L+ auch für das Surfen in der EU zur Verfügung – sie sind also roamingfähig. B.free Talk und B.free S sind hingegen nur in Österreich nutzbar. Die neuen Wertkartentarife sind ab sofort verfügbar.

>>>Nachlesen:  Das kosten die 5G-Tarife von A1

>>>Nachlesen:  A1 startet neues TV-Angebot "Xplore"

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten